Shop-Start   |  Kundenkonto   |  Bestellstatus   |  Bestellwiederholung

my-apozone.de Apotheke


Versand- und Internetapotheke in Deutschland

VERSANDKOSTENFREI


für Rezepte, sonst ab 49 EUR (in D)

DEUTSCHE APOTHEKE


Sitz in Offenbach am Main
my-apozone Logo   apologo
Ihr Warenkorb
 Warenkorb    0 Stück
 0.00 €
 Warenkorb ist leer
>> UNSER TIPP!
DH Lacto Balance


Suche (Suchwort / Medikament / Artikel / PZN)
 
Erweiterte Suche
 
Suche nach PZN:  04465138
SOVENTOL Hydrocort 0,5% Creme, 30 g N1
von diesem Artikel können maximal 5 bestellt werden

 
  Abbildung ähnlich
Artikelnummer:
von:
Abgabebestimmung:
Darreichungsform:
AVP2):
Sie sparen:
Ihr Online-Preis
Grundpreis:
Preise incl. 19% USt.
04465138  
MEDICE Arzneimitt
Apothekenpflichtig
Creme
12.97 €
5.42 € (41.8%)
7.55 €
25.17 €/100g
Versandkosteninfo
      lieferbar
  Rezeptart:  ohne  Privatrez Kassenrez Kassenrez.befreit
  Beipackzettel
 

Andere Packungsgrössen:
Inhalt Grundpreis  Ihr Online-Preis   
15 g 30.67 €/100g  4.60 € 


Soventol Hydrocort 0,5% Creme

  • Geeignet bei ausgeprägten und chronisch-entzündlichen Hautproblemen (bei Hautallergien, Hautentzündungen, Ekzemen, leichten Formen von Neurodermitis, Juckreiz)
  • Juckreizstillend und entzündungslindernd
  • Wirkt schnell und ist trotzdem mild
  • Rückfettende Formel – ideal bei besonders trockener Haut
  • Frei von Alkohol und Duftstoffen

Bei chronisch-entzündlichen Hautproblemen: Effektiv. Langanhaltend. Pflegend.

Bei ausgeprägten und chronisch-entzündlichen Hautproblemen (Hautallergien, Hautentzündungen, Ekzemen, leichten Formen von Neurodermitis) bietet Soventol® HydroCort 0,5% Creme zuverlässige Hilfe. Denn die Creme mit Hydrocortison besitzt juckreizstillende und entzündungshemmende Eigenschaften. Gleichzeitig unterstützt die pflegende Cremegrundlage die Regeneration geschädigter Haut.

Soventol® HydroCort 0,5% Creme kann bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr (bei jüngeren Kindern nur auf ärztliche Verordnung) eingesetzt werden. Die rückfettende Formel eignet sich ideal bei besonders trockener Haut. 

Anwendungsgebiete von Soventol® HydroCort 0,5% Creme im Überblick

Soventol® HydroCort 0,5% Creme ist bei ausgeprägten und chronisch-entzündlichen Hautproblemen geeignet, wie

  • Hautallergien
  • Hautentzündungen
  • Ekzemen
  • Leichten Formen von Neurodermitis
  • Juckreiz
Wirkprinzip
Der Wirkstoff in Soventol® HydroCort 0,5% Creme ist Hydrocortison, das antiallergische, entzündungslindernde und juckreizstillende Eigenschaften besitzt. Dank der verwendeten Dosierung können die typischen Symptome bei entzündlichen Hautirritationen effektiv gelindert werden.

Dazu zählen:

  • Juckreiz
  • Hautrötungen
  • Quaddeln
  • Bläschen
Rückfettende Formel – ideal bei trockener Haut
Die angenehm pflegende und rückfettende Cremegrundlage (Öl-in-Wasser-Creme) unterstützt die Regeneration trockener und gereizter Haut. Sie ist frei von Alkohol und Duftstoffen und eignet sich somit auch für sensible und trockene Hauttypen.



Haftungsausschluss
Die Hinweise stellen keine Empfehlung oder Werbung für den Artikel dar sondern dienen lediglich zur Information. Obwohl die Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen mit grosser Sorgfalt zusammengestellt wurden, können Fehler und Irrtümer nicht ganz ausgeschlossen werden. Deshalb wird keinerlei Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit übernommen. Die fachliche Beratung durch einen Apotheker kann durch diese Hinweise keinesfalls ersetzt werden.


Zusammensetzung bezogen auf 1 g Creme
Wirkstoff Hydrocortison 5 mg
Hilfsstoff Paraffin, dünnflüssiges +
Hilfsstoff Cetylstearylalkohol +
Hilfsstoff Vaselin, weißes +
Hilfsstoff Cetomacrogol 1000 +
Hilfsstoff Wachs, emulgierend +
Hilfsstoff Propylenglycol +
Hilfsstoff Phenoxyethanol +
Hilfsstoff Kalium sorbat +
Hilfsstoff Sorbinsäure +
Hilfsstoff Dinatrium edetat-2-Wasser +
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes +
 
Anwendungsgebiete
  • Hautentzündung, leichte Formen, z.B bei:
    • Allergische Hauterkrankung
    • Ekzem
Die nachstehenden Details ausblenden

Wirkungsweise - Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff ist ein verwandter Stoff zum Kortison. Kortison ist ein Hormon, das vom Körper auch selbst hergestellt wird.
Bei Verletzungen läuft die körpereigene Abwehr auf Hochtouren, etliche Botenstoffe und Abwehrzellen strömen zum Ort des Geschehens und vernichten eingedrungene Erreger und durch die Verletzung entstandene Zelltrümmer oder Blutgerinnsel. Diese Arbeit führt in dem betroffenen Gebiet zu Entzündungen und damit verbunden zu Schwellungen, Rötungen und letztlich zu Schmerzen. Der Wirkstoff drosselt diese körpereigenen Abwehrmechanismen, besonders wenn sie - wie etwa bei Allergien - zu übertrieben ausfällt. Er wirkt vor allem auf der Haut entzündungshemmend und beseitigt Juckreiz, Rötungen, Schwellungen und Pusteln.

Gegenanzeigen - Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Virusinfektionen der Haut, z.B.:
   - Windpocken
   - Herpes-Infektionen
- Bakterieninfektionen der Haut, wie:
   - Hauttuberkulose
   - Syphilis (Lues) (Geschlechts- und Hautkrankheit)
   - Akne
- Periorale Dermatitis (akneähnliche entzündliche Hauterkrankung im Mundbereich)
- Rosacea (entzündliche Hauterkrankung im Gesichtsbereich)
- Pilzinfektionen der Haut
- Nach einer Impfung auftretende Hautreaktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen - Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise - Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Kortikoid-Allergie (z.B. Kortison)324
- Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen.
- Konservierungsstoffe (z.B. Sorbinsäure und Sorbate, E 200, E 201, E 202, E 203) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Dosierung und Anwendungshinweise - Wie wird das Arzneimittel dosiert?
Behandlungsbeginn:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene eine ausreichende Menge 2-3 mal täglich unabhängig von der Tageszeit

Folgebehandlung:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene eine ausreichende Menge 1-mal täglich unabhängig von der Tageszeit, im Abstand von 2-3 Tagen

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei länger andauernder Anwendung kann es unter anderem zu Steroidakne, Erweiterung kleiner Hautgefäße, Hautfarbenveränderung und Hautverdünnung kommen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
3343235300

Quellennachweis / Haftungsausschluss
Diese Hinweise zum Arzneimittel werden vom ABDATA Pharma-Daten-Service bereitgestellt. Die Hinweise stellen keine Empfehlung oder Werbung für das Arzneimittel dar sondern dienen lediglich zur Information. Obwohl die Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen mit grosser Sorgfalt zusammengestellt wurden, können Fehler und Irrtümer nicht ganz ausgeschlossen werden. Deshalb wird keinerlei Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit übernommen. Die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker kann durch diese Hinweise keinesfalls ersetzt werden.
 

Andere Kunden kauften auch:
 
BEPANTHEN Wund- und Heilsalbe, 100 g N3
 
  Abbildung ähnlich
Artikelnummer:
von:
Abgabebestimmung:
Darreichungsform:
AVP2):
Sie sparen:
Ihr Online-Preis
Grundpreis:
Preise incl. 19% USt.
01578847  
Bayer Vital GmbH
Apothekenpflichtig
Salbe
14.99 €
6.54 € (43.6%)
8.45 €
8.45 €/100g
Versandkosteninfo
      lieferbar
  Rezeptart:  ohne  Privatrez Kassenrez Kassenrez.befreit
 
  Beipackzettel
 
THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten, 20 St N2
von diesem Artikel können maximal 5 bestellt werden
 
  Abbildung ähnlich
Artikelnummer:
von:
Abgabebestimmung:
Darreichungsform:
AVP2):
Sie sparen:
Ihr Online-Preis
Grundpreis:
Preise incl. 19% USt.
03046735  
Sanofi-Aventis De
Apothekenpflichtig
Tabletten
7.25 €
3.66 € (50.5%)
3.59 €
0.18 €/Stück
Versandkosteninfo
      lieferbar
  Rezeptart:  ohne  Privatrez Kassenrez Kassenrez.befreit
 
  Beipackzettel
 
1) UVP: unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
2) AVP: Apothekenverkaufspreis gemäß Lauer-Taxe (Detailerklärung)